Blog

Meine Erfahrungen mit Trojabikes und Econic One

Ich habe lange überlegt, welches E-Bike zu mir passt. Aufgrund der hohen Vielfalt und Auswahl im Netz, ist es verständlicher Weise schwierig sich zu entscheiden. Ich wohne in der Nähe von Bielefeld. Hierbei suchte ich nach “E-Bikes Bielefeld” und stieß auf den Onlineshop Trojabikes.com. Im Anschluss suchte ich auf der Seite nach E-Bikes und entdeckte die Marke Econic One für mich. Bevor ich mich jedoch entschied, wollte ich mehr über die Marke bzw. die E-Bikes in Erfahrung bringen. Auf Youtube fand ich mehrere Vorstell-Videos durch Influencer. Dadurch konnte ich mir noch ein besseres Bild von den Fahrrädern machen. Im Anschluss suchte ich nach dem zu mir am besten passenden Modell.

Ich entschied mich für das Smart Cross Country Modell, aufgrund der zusätzlichen Funktionen und der kostenlosen Versicherung für 1 Jahr. Mir gefiel das Bike in Blau und durch die Größentabelle in den FAQ’s wusste ich auch, welche Größe zu mir passt (Ich bin 1,78 m groß – also passt zu mir die Rahmenhöhe 44 cm). Dann fügte ich das E-Bike meinem Warenkorb hinzu. Doch bevor ich dann zur Kasse ging, wollte ich mal über den Live Chat auf der Seite mich über Aktionen oder Gutscheine erkundigen. Meine Frage wurde sofort beantwortet und mir wurden die Versandkosten geschenkt. Nach der Abwicklung bekam ich die Bestellbestätigung und das Modell wurde in 4 Wochen geliefert.

Die Montage meines E-Bikes verlief recht einfach. Durch die Anleitung, sowie das Montagevideo, war es in ca. 5 min fertig.

Im Anschluss folgte die erste Probefahrt und ich muss sagen – WOW!

Es lässt sich unglaublich angenehm fahren. Die 5-Unterstützungsstufen sorgen dafür, dass jede Anhöhe, Bergstrecke, etc. mit Leichtigkeit überwunden wird. Darüber hinaus sieht der große Farbdisplay von Bafang einfach klasse aus!

Der dicke Memory-Sattel ist bequem, die Griffe mit der extra Handauflage-Fläche schmeicheln den Händen. Da kann man echt nicht meckern. Durch den Akku mit seinen 500Wh, kommt man dazu noch bis zu 142 km weit.

Außerdem finde ich die App für die Smart-Modelle klasse!

Es ist wie ein Dashboard aufgebaut und gibt einem die Möglichkeit das E-Bike zu ver- und entriegeln inkl. Alarmanlage (120 db), sowie es per GPS zu lokalisieren.

Mich hat das Econic One Smart Cross Country positiv überrascht. Ich kannte das Bike und die Marke nicht. Dafür hat es sich letztendlich aber für mich sehr gelohnt und ich kann es nur weiter empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.